Bedros Uyanik, Ohrenheilkunde, HNO Frechen
Bedros Uyanik, Ohrenheilkunde, HNO Frechen
 

Die Nase - Wahrnehmen und Orientieren

Neben dem Vermögen, feinste Gerüche wahrzunehmen, schafft unsere Nase eine direkte Verbindung über die Nasenhöhle zum Rachenraum. Durch sie strömt die Atemluft in den Rachen. Wie wichtig eine gut funktionierende Nase ist, wird uns spätestens bewusst, sobald Störungen infolge einer Erkältung oder anderer Krankheiten auftreten:
Störungen offenbaren sich zum Beispiel als Nasenatmungsbehinderung, durch ständige Trockenheit mit Borkenbildung, wässriges Nasenlaufen oder sogar Nasenbluten und können durch Allergien, bakterielle und virale Infekte oder andere Reizstoffe ausgelöst werden. Krankheiten wie eine Nasennebenhöhlenentzündung, gehäufte Infekte oder Polypenbildung haben oftmals eine Einschränkung des Riechvermögens, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und ein Krankheitsgefühl zur Folge. Beim Anschwellen der Nasenschleimhaut beispielsweise infolge von Allergien oder Infekten kommt es zu einer Verlegung dieses Atemweges. Die Konsequenz ist eine starke Beeinträchtigung des Geruchs- und Geschmacksinns, die Stimme wird beeinträchtigt und klingt nasal. Wir helfen Ihnen, mittels einer regelmäßigen Prophylaxe und einer immunsteigernden sowie gezielt antiallergischen Therapie unangenehmen Nasen- oder Nebenhöhlenkrankheiten vorzubeugen. Ist es einmal zu einer Nebenhöhlenentzündung gekommen, können wir durch intensive, wenn nötig tägliche Therapie helfen eine Chronifizierung zu vermeiden.

Für die optimale Belüftung der Nase und/oder der Nebenhöhlen kann auch ein operativer Eingriff notwendig sein: Hier kommen neben der klassischen Verkleinerung der Nasenmuschel (Conchotomie) auch schonende Verfahren wie die Laser- oder Radiofrequenztherapie zur Verkleinerung der Nasenmuscheln zur Anwendung. Dies kann ambulant mit örtlicher Betäubung komplikationsarm und schmerzfrei durchgeführt werden. Bei zusätzlicher Fehlstellung der Nasenscheidewand und/oder chronischen Nasennebenhöhlenentzündungen können operative Eingriffe in Vollnarkose durchgeführt werden. Durch die Auswahl der für Sie optimalen und adäquaten Therapie können chronisch gewordene Störungen erfolgversprechend behandelt werden.

 

Kontakt

+49 2234 16601

info@hno-uyanik.de

Hauptstr. 157

50226 Frechen

Hauptstr. 157, Frechen

Montag-Freitag von 08.00-12.00 Uhr. Montag, Dienstag und Donnerstag von 15.00-18.00 Uhr

 

Aachener Str. 605, Frechen-Königsdorf

nach telefonsicher Vereinbarung

Aktuelles

Aktuelle Meldungen von www.hno-aerzte-im-netz.de

Ambrosia macht Kräuterpollenallergikern zu schaffen (Thu, 16 Aug 2018)
Für nicht wenige Pollenallergiker beginnt jetzt erst die Zeit des Niesens und der geröteten Augen:...
>> Mehr lesen

Ohrenschmalz regelmäßig beim HNO-Arzt entfernen lassen (Mon, 13 Aug 2018)
Wattestäbchen sind zur Reinigung des Ohrinneren gefährlich. Vielmehr ist es ratsam, Ohrenschmalz...
>> Mehr lesen

Tipps zum Verhalten bei Wespen-Besuch (Thu, 02 Aug 2018)
Stören Wespen am Kaffeetisch oder beim Grillabend, empfiehlt es sich, Ruhe zu bewahren. Außerdem...
>> Mehr lesen


Anrufen

E-Mail